Empfohlen

Survival-Wanderung: Mit Essbarem aus der Natur im Norden überleben

Wann: Fr – So, 25.-27.06.2021, 13-18 Uhr
Treffpunkt: 12:45 Uhr; wird per E-Mail geschickt.
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 150 Euro
Hygienekonzept, Haftungsausschluss, Info

Die Survival-Wildkräuterwanderung im Juni findet von Freitag bis Sonntag im weit entfernten und wilden Norden von Luxemburg. The winter is coming…

Wir werden unsere Freude im Wald, auf Wiesen und Waldwiesen, an Quellen und Bächen, am Fluss und Seen haben. Zum Pausieren gibt es viele schöne Orte.

„Survival-Wanderung: Mit Essbarem aus der Natur im Norden überleben“ weiterlesen
Empfohlen

Wildkräuterwanderungen und Wildkräuterwerkstatt

Wir organisieren und führen Wildkräuterwanderungen und Kräuterworkshops in Offenburg, Ortenau, Freiburg, Oberrhein und Schwarzwald, Elsass, Pfälzer Wald und Luxemburg auf Deutsch, Französisch, Luxemburgisch und Englisch.

Auf Anfrage führen wir auch in Ihrem Garten oder in Ihrer Region Wildkräuterwanderungen und -anwendungen, z.B. im Rahmen Ihrer Veranstaltung.

Wildkräuter-Termine 2021

Sie werden mit uns lernen, Wildpflanzen mit Naturschutzgedanken zu bestimmen, zu sammeln und auf sehr unterschiedliche Art und Weise zu verwerten.

„Wildkräuterwanderungen und Wildkräuterwerkstatt“ weiterlesen
Empfohlen

Wildkräuterwanderungen: Termine 2021

So, 21.03.2021 – Wurzeln bestimmen im Naturschutzgebiet Lallengerbierg-Brucherbierg (Kayl, Luxemburg)

So, 28.03.2021 – Wurzelwanderung (Legelshurst, Ortenau) (wegen Pandemieverordnung)

Sa, 03.04.2021 – Wildkräuter bestimmen im Naturschutzgebiet Am Brill (Schifflingen, Luxemburg)

So, 11.04.2021 – Bärlauchwanderung und die Frühjahrssuppe (Legelshurst, Ortenau) (wegen Pandemieverordnung)

So, 18.04.2021 – Leckeres Leben mit Wildkräutern aus dem eigenen Garten (Legelshurst, Ortenau) (wegen Pandemieverordnung)

So, 02.05.2021 – Wildkräuter bestimmen auf dem Brucherbierg (Schifflingen, Luxemburg)

So, 23.05.2021 – Bärlauch und seine Doppelgänger (Waldbredimus, Luxemburg)

So, 13.06.2021 – Orchideenwanderung auf dem Brucherbierg (Schifflingen, Luxemburg)

Sa, 19.06.2021 – Shampoo- und Duschbars mit Wildkräutern selber herstellen (Vallée de l’Ernz, Luxemburg)

So, 20.06.2021 – Wildkräuter am Seeufer (Schengen, Luxemburg)

Fr, 25.06, 13 Uhr – So, 27.06.2021, 18 Uhr Survival-Wildkräuterwanderung in Luxemburg

Fr, 17.09.2021 – 19.09.2021 – Survival-Wildkräuterwanderung im Schwarzwald

So, 10.10.2021 – Herbstwanderung: Wildkräuter, Nüsse, Samen, Pilze im Wald finden (Luxemburg)

So, 17.10.2021 – Herbstpicknick: Wildkräuter, Nüsse, Samen, Pilze im Schwarzwald zubereiten

Veranstaltung im Kalender auswählen:

Riesen-Goldrute (Solidago gigantea, Asteraceae)

Die Goldrute ist mehrjährig und kommt oft uneingeladen in Deinen Garten oder Du findest sie in Deiner Nähe: am Weg- und Waldrand oder im Bachbett, am Ufer, auf ungepflegten Feldern und Wiesen, gestörten Flächen, …

Nicht selten bildet die Pflanze sehr große und dichte Bestände, so dass andere Pflanzen nicht mehr mitwachsen können. Nur Brombeeren, Baumarten und andere stark durchsetzungsfähige Pflanzen kommen noch durch.

„Riesen-Goldrute (Solidago gigantea, Asteraceae)“ weiterlesen

Wildpflanzen am Seeufer im Haff Réimech (Schengen, Luxemburg)

Wann: So. – 20.06.2021, 14-17 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr; Parkplatz, Breicherwee, 5441 Schengen (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 30 Euro
Hygienekonzept, Haftungsausschluss, Info

Ziel der Wanderung ist Seeufer- und Wasserpflanzen im schönsten und ökologisch wertvollsten Luxemburger Feuchtgebiet zu bestimmen und kennenzulernen.

Der Wanderweg führt an vielen ehemaligen Baggerseen vorbei und überlappt immer Mal wieder auch den Erlebnispfad im Naturschutzgebiet „Haff Réimech“.

„Wildpflanzen am Seeufer im Haff Réimech (Schengen, Luxemburg)“ weiterlesen

Orchideenwanderung in Brucherbierg-Lallengerbierg (Schifflingen, Luxemburg)

Wann: So. – 13.06.2021, 14-17:00 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr; Montée du Cimetière, 3815 Schifflange (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 35 Euro (5 Euro Materialien)
Hygienekonzept, Haftungsausschluss, Info

Ziel der Wanderung ist das Kennenlernen der Orchideen, die im Naturschutzgebiet Brucherbierg-Lallengerbierg wachsen. Orchideen lieben nährstoffarme Böden. Folgende Arten können wir finden:

  • Hundswurz
  • Geflecktes Knabenkraut
  • Bienen-Ragwurz
  • Breitblättrige Stendelwurz
  • Waldvöglein-Arten
  • … über 20 Arten

Gegen Ende der Wanderung bilden wir einen großen Kreis und jede und jeder isst eine Kleinigkeit in Ruhe und genießt die Landschaft. Ich werde vor der Wanderung die Grünen Brötchen für Sie backen und 2 Brötchen pro Person mitbringen.

„Orchideenwanderung in Brucherbierg-Lallengerbierg (Schifflingen, Luxemburg)“ weiterlesen

Shampoo- und Duschbars mit Wildkräutern selber herstellen (Vallée de l’Ernz, Luxemburg)

Wann: Sa. – 19.06.2021, 13-17:00 Uhr
Treffpunkt: 12:45 Uhr; Centre Arend-Fixmer – Les Etangs, 33 Rue de Larochette, 7661 Vallée de l’Ernz (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 55 Euro (25 Euro Materialien und Raummiete)
Hygienekonzept, Haftungsausschuss, Info

Ziel des Workshops ist moderne feste Shampoobars mit frischem Wildkräutermazerat und mit den natürlichen und hautschonenden Tensiden selber zu machen.

  • 2 Shampoobars
  • 1 Haarspülungsflasche

Wir werden in der Nähe frische Wildkräuter sammeln, die relevant für Haut und Haare sind. Manche Wildkräuter werden wir für Sie kurz davor sammeln, andere haben wir für Sie schonend getrocknet.

Wir haben viel recherchiert und ausprobiert und wir arbeiten meistens mit den mildesten, schonendsten und natürlichen Tensiden wie SCI (Sodium Cocoyl Isethionate) und SCS (Sodium Coco Sulfate), die sich auch für feines Haar und empfindliche Haut eignen und gleichzeitig eine effektive Reinigungswirkung haben.

„Shampoo- und Duschbars mit Wildkräutern selber herstellen (Vallée de l’Ernz, Luxemburg)“ weiterlesen

Bärlauch und seine Doppelgänger (Waldbredimus, Luxembourg)

Wann: So. – 23.05.2021, 14-17:30 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr; Chapelle Saint Etienne, 2-6 Montée de la Klaus, 5423 Waldbredimus (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 35 Euro (5 Euro Materialien)
Hygienekonzept, Haftungsausschuss, Info

Ziel der Wanderung ist Bärlauch sicher zu bestimmen und von seinen giftigen Doppelgängern zu unterscheiden. Um die Jahreszeit werden wir auch die meisten Doppelgänger finden können:

  • Maiglöckchen
  • Aaronstab
  • Salomonsiegel
  • Herbstzeitlose
„Bärlauch und seine Doppelgänger (Waldbredimus, Luxembourg)“ weiterlesen

Gemeiner Rainkohl (Lapsana communis, Asteraceae)

Jäten = Erntezeit

Du hast einen Garten, dann bist Du dem „gemeinen“ Rainkohl sehr wahrscheinlich schon einmal über den Weg gelaufen. Die Pflanze sorgt wegen ihrer guten Vermehrungsfähigkeit für einen schlechten Ruf bei Gärtnern und bei Landwirten. In manchen Ländern ist das Unkraut als invasiv eingestuft und wird mit allen Mitteln bekämpft.

Der Gemeine Rainkohl ist ein Korbblütler, in der gleichen Unterfamilie (Cichorieae) wie Löwenzahn und Pippau, und bildet leckere grüne Blätter den ganzen Winter bis in den Frühling hinein.

„Gemeiner Rainkohl (Lapsana communis, Asteraceae)“ weiterlesen

Wildkräuter bestimmen auf dem Brucherbierg bei Schifflingen, Luxemburg

Wann: So. – 02.05.2021, 14-17 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr; 24-32 Chemin Vert, 3878 Schifflange (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 30 Euro
Hygienekonzept, Haftungsausschluss, Info

Ziel der Wanderung ist eine schöne Wanderecke zu entdecken und die Wildpflanzen zu bestimmen und kennenzulernen, die wir unterwegs finden werden.

Wir fangen unten auf der nördlichen Hangseite und wandern durch den Wald den Berg hoch auf die Trockenrasenwiesen. Die Vegetation, die auf uns wartet, ist sehr vielfältig. Von den sehr seltenen Pflanzen und Orchideen bis zu den Wildkräutern, die wir überall in Luxemburg finden, ist alles dabei.

Auch die Landschaft ist eigenartig. Geröll, Geländestufen und steile Felswände wie auch die Farbe der Erdschichten erinnern noch an den Eisenerzabbau. Der steile Hang ist mit Wald bedeckt und oben auf dem Berg werden wir größere Wiesen finden können.

„Wildkräuter bestimmen auf dem Brucherbierg bei Schifflingen, Luxemburg“ weiterlesen

Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense, Asteraceae)

Erntezeit: Ackerdistel-Wurzeln

Es kann gut möglich sein, dass Du diesen Korbblütler in Deinem eigenen Garten oder in Deiner Gegend hast. Acker-Kratzdistel habe ich selber im Garten und ich freue mich jedes Jahr mehrmals darüber. Einmal im Garten, immer im Garten :), denn die Pflanze ist mehrjährig und sehr überlebensfähig.

Dieses Wildkraut hat sich ursprünglich auf den trockenen Waldrand spezialisiert. Seine tief im Boden (ca. 3 m) reichende Wurzel und die bis 5 m waagerecht verlaufende Wurzelausläufer bilden Wurzelsprossen, die durch die Erde nach oben wachsen und für einen zuverlässigen Nachwuchs sorgen.

„Acker-Kratzdistel (Cirsium arvense, Asteraceae)“ weiterlesen