Frische Heilkräuter aus dem Auwald für die Frühjahrsuppe

Sie können 2 Stunden lang eine Kräuterexkursion miterleben, um die frischen Wildkräuter in einem Bärlauch-Auwald zu bestimmen und diese für die Frühjahrsuppe zu sammeln.

Wann: Sonntag, 17.03 10-14 Uhr
Treffpunkt:  9:45 Uhr; Messingstr. 5, 77731 Willstätt-Legelshurst.
Max. Teilnehmeranzahl: 20 Personen (deshalb bitte voranmelden)
Energieausgleich: 20 Euro + 5 Euro für Materialien

Danach kehren wir zurück, um für ca. 2 weitere Stunden die Wildkräuter in 3 Arbeitsgruppen zu verwerten. Sie werden selber aus der Natur herstellen:

  • Frühjahrsuppe mit Wildkräutern in Hafermilch
  • Bärlauchpesto mit Nüssen
  • Tee und Mundwasser
  • alles ist vegan und Bio 🙂

Sie werden sich dieses Mal nur auf 10 Wildkräuter konzentrieren und diese bestimmen und von deren Inhaltsstoffen und  Heilwirkungen erfahren.

Sie werden die Pflanzen schonend sammeln und anschließend in der Messingstr. 5 eine Frühjahrssuppe und Bärlauchpesto zusammen zubereiten und essen.

Danach trinken wir einen Tee und das selbstgemachte Mundwasser gegen Bakterien und Zahnfleischentzündung probieren wir auch aus.

Bärlauchpesto
Bärlauchpesto aus wild gesammelten Bärlauch

Hinterher können Sie 10 essbare und wertvolle Wildkräuter bestimmen, die auch an vielen anderen Stellen vorkommen.

Auch dieses Mal ist Daniel und das Kamerateam dabei und es wird weiter für den Dokumentarfilm gedreht. Danke Euch allen fürs Mitmachen!

Sammelhinweise
Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.