Wildkräuter bestimmen auf dem Brucherbierg bei Schifflingen, Luxemburg

Wann: So. – 02.05.2021, 14-17 Uhr
Treffpunkt: 13:45 Uhr; 24-32 Chemin Vert, 3878 Schifflange (Google-Link)
Teilnehmeranzahl: max. 10 Personen (reservieren)
Preis: 30 Euro
Hygienekonzept, Haftungsausschluss, Info

Ziel der Wanderung ist eine schöne Wanderecke zu entdecken und die Wildpflanzen zu bestimmen und kennenzulernen, die wir unterwegs finden werden.

Wir fangen unten auf der nördlichen Hangseite und wandern durch den Wald den Berg hoch auf die Trockenrasenwiesen. Die Vegetation, die auf uns wartet, ist sehr vielfältig. Von den sehr seltenen Pflanzen und Orchideen bis zu den Wildkräutern, die wir überall in Luxemburg finden, ist alles dabei.

Auch die Landschaft ist eigenartig. Geröll, Geländestufen und steile Felswände wie auch die Farbe der Erdschichten erinnern noch an den Eisenerzabbau. Der steile Hang ist mit Wald bedeckt und oben auf dem Berg werden wir größere Wiesen finden können.

Es werden keine Pflanzen gesammelt und verwertet, weil wir im Naturschutzgebiet Lallengerbierg-Brucherbierg unterwegs sind.

Und wir müssen die aktuellen Hygieneregeln in der Pandemie respektieren: max. 10 Personen im Freien, 2-m-Abstand halten, Maske tragen.

Nach der Wanderung nehmen Sie viele neue Eindrücke mit. Sie werden bei der Bestimmung der verwertbaren Wildkräuter, die überall in der Region wachsen, besser und sicherer.

2 Gedanken zu „Wildkräuter bestimmen auf dem Brucherbierg bei Schifflingen, Luxemburg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.