Wildkräuterwanderungen und Exkursionen

Wir organisieren und führen Wildkräuterwanderungen in Offenburg, Ortenau, Freiburg, Oberrhein und Schwarzwald.

Auf Anfrage führen wir auch in Ihrem Garten oder in Ihrer Region Wildkräuterwanderungen, z.B. im Rahmen Ihrer Veranstaltung.
Termine für 2019.

Im Allgemeinen steht jedem Menschen in Deutschland das Recht zu, ungeschützte und ungefährdete Wildpflanzen auf pfleglicher Art und Weise für den privaten Gebrauch zu sammeln.

Sie werden mit uns lernen, Wildpflanzen mit Naturschutzgedanken zu bestimmen und zu sammeln. Unserer Meinung nach ist ein bewusster Naturnutzer auch ein effektiver Naturschützer. In den Sammelnhinweisen finden Sie mehr Details dazu.

Die Ziele unserer Kräuterführungen

  • Einführung in die Welt von Wildpflanzen
  • Seltene, gefährdete und geschützte Wildpflanzen erkennen und schützen.
  • Mit Bestimmungsbüchern arbeiten lernen
  • Wildpflanzen als Indikatoren für bestimmte Lebensräume und Standorte erkennen.
  • Essbare, Nutzpflanzen oder giftige Wildpflanzen voneinader unterscheiden lernen
  • Inhaltsstoffe und Anwendungsbereiche von essbaren und heilenden  Kräutern kennen lernen
  • Zusammen essbare Wildpflanzen sammeln und verwerten
  • Wildpflanzen im eigenen Garten anbauen
  • Natur, Bewegung, frische Luft, Entspannung, gleichgesinnte Menschen genießen

Unterschiedliche Wildkräuter an unterschiedlichen Orten

Wir werden unterschiedliche Wildpflanzen in unterschiedlichen Lebensräumen finden: Garten- und Parkrasen, Hecke, Straßenfluren, Acker und Ackerfluren, magere und fette Wiesen, Wald und Waldrand, Ufer und Wasser.

Auch die horizontale (Süd-Nord) und die vertikale (Tiefland-Gebirge) Ausbreitung der Pflanzen lassen uns spezifische Wildpflanzen antreffen.

Auf unterschiedlichen Böden mit unterschiedlicher Beschaffenheit und Wasserverhältnissen werden wir auch berstimmte Pflanzenanzeiger kennen lernen.

Fangen Sie mit den ersten Schritten an

Die essbaren Wilkräutern, die wir sammeln, kommen in großen mehrjährigen Beständen fast überall vor.

Um auch seltenere, ungeschützte Wildkräutern zu verwerten, empfiehlt sich den Anbau der Wildpflanzen im eigenen Garten. Auf Anfrage beraten wir Sie über die natürliche Vermehrung der Wildpflanzen und über die Bodenvoraussetzungen.

Für den Erhalt von geschützten und gefährdeten Wildpflanzen gibt es inzwischen unterschiedliche Vereine und Projekte, worin mensch sich einbringen kann.

Mit uns fangen Sie an, Wildpflanzen zu bestimmen, zu schützen, essbare und heilende Wildkräuter zu nutzen und so vielen Wildpflanzen wie möglich im eigenen Garten den Fortbestand zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.