Survival-Wanderung: Mit Essbarem aus der Natur in der Rheinebene überleben

Altrhein

Die Survival-Wildkräuterwanderung im Juni findet von Freitag bis Sonntag am Rhein in der Ortenau statt.

Wir werden unsere Freude an den Auwäldern und Waldwiesen, Quellen, Bächen und Baggerseen haben. Zum Pausieren gibt es viele schöne Orte und Wanderschutzhütten um den Rhein herum.

Wann: Freitag 26.06. 14:00 – Sonntag 28.06. bis 17:00 Uhr
Treffpunkt:  18.09 14:00 Uhr Bushauptbahnhof Offenburg
Max. Teilnehmeranzahl: 12 Personen, Packliste
Energieausgleich: 77 Euro

Wir fahren mit dem Bus nach Neuried-Altenheim und von dort aus werden wir den Rhein Richtung Süden entdecken. Bitte pünktlich sein, denn um 14:20 Uhr fährt unser Bus ab.

Während unserer Wanderung werden wir Wildwurzeln, Wildkräuter, Blüten, Wildobst und Wildsamen bestimmen und sammeln lernen. Wir wollen die 3 Tage grösstenteils versuchen uns aus der Natur zu ernähren. Es geht uns dabei vor allem darum ein Gefühl dafür zu vermitteln was möglich ist. Jedem steht dabei frei für sich zu entscheiden, wie er sich auf die Erfahrung einlassen möchte. Wir werden niemandem verbieten seinen Kaffee einzupacken.

Morgens, abends und während der Pausen können wir zusammen unterschiedliche Gruppenübungen und -spiele machen.

Am Sonntag werden wir wieder in die Zivilisation wandern und mit dem Bus zurück nach Hause fahren.

Packliste

Bitte nur das Notwendigste für die 3 Tage einpacken, das alles muss jeden Tag ca. 15-20 Km mitgetragen werden! Optimal wäre alles zusammen gut unter 10 Kg zu haben.

Hier findest Du die Survival-Packliste.

Sammelhinweise
Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.